Suche

 

 
A A A
Druckversion

Arbeit mit geflüchteten Menschen

Schwarmstedt
Schwarmstedt

Seit Dezember 2015 können Freiwillige im BFD sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren. Der sogenannte „BFD mit Flüchtlingsbezug“ bietet vielfältige Aufgaben in der Flüchtlingsbetreuung, wie z.B. die Mitarbeit in Flüchtlingswohnheimen, Unterstützung bei Freizeitangeboten wie Sprachcafés oder die Mitwirkung in Beratungsstellen wie der Integrations- und Migrationsberatung.

Eine tolle Gelegenheit, die Integration von neu ankommenden Menschen in Deutschland zu fördern!

Voraussetzungen für diese Arbeit sind:

  • mind. 18 Jahre bei Beginn des BFD (eine Altersbeschränkung nach oben gibt es nicht)
  • ggf. eine Arbeit im Tandem (ein deutscher Freiwilliger arbeitet mit einem geflüchteten Freiwilligen zusammen)

Folgende Vorteile gibt es im BFD mit Flüchtlingsbezug:

  • Der Freiwilligendienst kann in Teilzeit absolviert werden (ab 20,1 Stunden/Woche)
  • Die Freiwilligen haben zusätzlich zu den Regelseminaren ein besonderes Seminarangebot, das spezielle Themen wie Flucht, Asyl und interkulturelle Sensibilität aufgreift
  • Es wird eine intensive pädagogische Begleitung während des gesamten Freiwilligendienstes garantiert

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code