FSJ Inklusion

Du m├Âchtest etwas Neues ausprobieren?

Du m├Âchtest etwas ├╝ber dich und deine beruflichen W├╝nsche lernen?

Du m├Âchtest f├╝r andere da sein?

Du m├Âchtest die Arbeit in einer sozialen Einrichtung kennenlernen?

Dann ist ein Freiwilligendienst in Diakonie und Kirche genau das Richtige f├╝r dich!

 

Es gibt hier das „FSJ Inklusion“ f├╝r Menschen mit geistigen Beeintr├Ąchtigungen.

Für allgemeine Informationen zum Freiwilligendienst schau bitte unter FSJ/BFD nach! 

Was hei├čt FSJ Inklusion?

FSJ ist die Abk├╝rzung f├╝r „Freiwilliges Soziales Jahr“. Das FSJ Inklusion ist ein Angebot f├╝r junge Menschen mit geistigen Beeintr├Ąchtigungen. Wir freuen uns, wenn du dabei bist!

W├Ąhrend des FSJs arbeitest du in einer sozialen Einrichtung. Hier ├╝bernimmst du Aufgaben, die den Menschen in der Einrichtung helfen. Du arbeitest nicht allein. Es gibt immer eine Person, die dir die Arbeit erkl├Ąrt. Sie ├╝bt mit dir und unterst├╝tzt dich.

Du nimmst an Seminaren des Diakonischen Werks teil. In diesen sprechen wir ├╝ber deine Erfahrungen in der Einrichtung. Wir reden ├╝ber deine W├╝nsche und Bed├╝rfnisse f├╝r die Arbeit.

Auf den Seminaren hast du auch eine Ansprech-Person. Mit dieser kannst du reden, falls es Probleme in der Einrichtung gibt.

Du kannst entscheiden, ob du den ganzen Tag arbeiten m├Âchtest. Du kannst auch nur einen halben Tag arbeiten.

Ein Freiwilligendienst dauert normalerweise 1 Jahr, also 12 Monate. Du kannst deinen Freiwilligendienst aber auch auf 6 Monate verk├╝rzen, oder auf 18 Monate verl├Ąngern.

Warum soll ich das machen?

Ein Freiwilligendienst kann dir helfen, einen bestimmten Beruf kennenzulernen.

Du lernst die Arbeit im sozialen Bereich kennen. Hier kannst du deine Ideen einbringen und deine Talente st├Ąrken. Du lernst au├čerdem viele unterschiedliche Menschen kennen und hast die M├Âglichkeit, spannende neue Dinge auszuprobieren. ┬á

Gleichzeitig hilfst du Menschen in sozialen Einrichtungen und bist eine Unterst├╝tzung f├╝r die Gesellschaft.

Gibt es Aufnahme-Voraussetzungen?

Das „FSJ Inklusion“ ist ein Angebot f├╝r Menschen mit geistigen Beeintr├Ąchtigungen.

Voraussetzung ist, dass du deine Schulpflicht erf├╝llt hast und zwischen 16 und 27 Jahre alt bist.

Was bekomme ich daf├╝r?

Du bekommst ein Taschengeld von 390 € im Monat (wenn du den ganzen Tag arbeitest).

In der Einsatzstelle gibt es eine konkrete Person, die dich w├Ąhrend deines Einsatzes anleitet und dir mit deinen Aufgaben hilft.

Auch im Diakonischen Werk hast du eine Ansprech-Person, die bei Fragen oder Problemen f├╝r dich da ist. Du lernst sie w├Ąhrend der Seminare pers├Ânlich kennen. Au├čerdem besucht sie dich w├Ąhrend des Dienstes in der Einrichtung.

Bei einem 12-monatigen Freiwilligendienst hast du 26 Tage Urlaub.

Du bekommst einen Freiwilligendienst-Ausweis. Mit diesem bezahlst du zum Beispiel im Kino oder im Schwimmbad weniger Eintritt.

Am Ende deines Dienstes bekommst du au├čerdem ein Arbeits-Zeugnis von deiner Einsatzstelle. Damit kannst du dich sp├Ąter f├╝r ein Praktikum, f├╝r eine Ausbildung oder f├╝r einen Studienplatz bewerben.

Wo werde ich arbeiten?

Alle unsere Einsatzstellen sind im sozialen Bereich. Es gibt Einsatzstellen in Kinderg├Ąrten oder Kindertagesst├Ątten, in der Arbeit mit alten Menschen, oder in Krankenh├Ąusern. Welcher Bereich dir gef├Ąllt, entscheidest du selbst.

Guck dir die verschiedenen Arbeits-Bereiche doch einfach an!

Was bedeutet Seminar?

Zu einem Freiwilligendienst geh├Âren Seminare. Das unterscheidet ihn von einem Praktikum oder von einer ehrenamtlichen Arbeit.

Freiwillige nehmen an 25 Seminar-Tagen teil. Die Seminare dauern 5 Tage und finden in einem Tagungs-Haus statt. Die Kosten f├╝r die ├ťbernachtungen, das Essen und f├╝r die Fahrt ├╝bernimmt das Diakonische Werk.

In deiner Seminargruppe sind Freiwillige aus unterschiedlichen Einrichtungen. Alle machen einen Freiwilligendienst. Ihr macht also ├Ąhnliche Erfahrungen und k├Ânnt euch ├╝ber diese austauschen.

Die Themen der Seminare bestimmen die Freiwilligen gemeinsam mit der Seminar-Leitung. Alles was dich interessiert, darfst du hier gerne einbringen!

Die Seminare werden abwechslungsreich gestaltet. Zum Beispiel machen wir Ausfl├╝ge, oder erleben gemeinsam andere besondere Gruppen-Aktionen.

Wie bewerbe ich mich f├╝r das FSJ Inklusion?

Am besten bewirbst du dich online. Dafür füllst du unter Bewerben das Online-Formular aus.

Bitte schreib im Online-Formular in das Feld „Sonstiges“, dass du dich f├╝r das FSJ Inklusion bewirbst.

Du kannst uns auch anrufen oder eine E-Mail senden.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich noch Fragen habe?

Mit Fragen kannst du dich jederzeit an uns wenden.

 

Allgemein unter:

Diakonisches Werk ev. Kirchen in Niedersachsen e.V.

Bereich Freiwilligendienste

Telefon: 0511 3604 293

E-Mail: freiwilligendienste@diakonie-nds.de

 

Ansprechpartnerin f├╝r das FSJ Inklusion:

Frau Kerstin Heseding

Telefon: 0511 3604 123

E-Mail: kerstin.heseding@diakonie-nds.de

 

Allgemeine Informationen zum Freiwilligendienst sind unter FSJ/BFD zu finden.

Freiwilligendienste Niedersachsen

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Bereich Freiwilligendienste
Ebhardtstra├če┬á3A
30159 Hannover

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Disclaimer | Instagram

 

Bundesministerium f├╝r Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Diakonie in Niedersachsen
Evangelische Freiwilligendienste
Bundesministerium f├╝r Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Seite empfehlen

F├╝llen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code