Suche

 

 
A A A
Druckversion

Bahnhofsmission

Frau umarmt Mitarbeiterin Bahnhofsmission
Copyright: Werner Krüper
30.05.2012

Unterstützung für die Reise mit der Bahn und Hilfe für Menschen in aktuen Nöten und prekären Situationen bieten Bahnhofsmissionen deutschlandweit. Wer einen Freiwilligendienst zum Beispiel bei der Ökumenischen Bahnhofsmission Hannover e.V. macht, hilft Senioren, Kindern und behinderten Menschen beim

  • Ein-, Aus- und Umsteigen am Bahnsteig,
  • geben Hilfestellung beim Zurechtfinden im Bahnbetrieb
  • und bei Änderungen im Reiseablauf.

Menschen in prekären Lebenssituationen zu unterstützen kann auch eine mögliche Aufgabe im FSJ oder BFD bei der Bahnhofsmission sein, beispielsweise durch: 

  • kompetente Vermittlung an Hilfeeinrichtungen,
  • Hilfe bei sprachlichen und anderen Kommunikationsschwierigkeiten
  • Zeit haben für kurze Unterhaltungen und Zuhören bei persönlichen Sorgen und Nöten
  • kleine Hilfen: Ausgeben von Pflastern, Nutzen des Wickeltisches,…
  • Gewährung von Schutz und Aufenthalt in der Bahnhofsmission
  • Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten.

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code